Bewegungsprogramm Mensch: ein Einblick

 

Würden wir unseren Körper fragen, was er braucht um gesund zu bleiben, würde er antworten, dass Bewegung die Grundlage dafür ist. Denn viele biologische Mechanismen sind an die Bewegung gekoppelt. Ohne Sie wäre ein Transport zur Zelle und von der Zelle weg nicht möglich. Versorgungs- und Entsorgungsprobleme würden entstehen.

Natürlich gibt es noch weitere Faktoren, wie das jeweilige Umfeld, auch die Psyche und die Ernährung, die dazu wesentlich beitragen, um gesund zu sein. Im heutigen Blog möchten wir euch einen Einblick in unser Bewegungsprogramm geben.

Wir haben hier Übungen zusammengefasst, die mit einem großen Effekt, den gesamten Bewegungsradius, den das Muskel-Fasziennetz benötigt, abdeckt.  Muskeln und Faszien brauchen dreidimensionale Bewegung. Das liegt daran, dass das Fasziennetz in der Idealform eine Scherengitterform aufweist und dehnfähig und hochflexibel ist. Je weniger der Körper bewegt wird, um so mehr verschwindet diese Struktur, denn die Faszienstruktur passt sich permanent an unser Bewegungsmuster an und bildet sich nur in dem Maße aus, wie Muskeln und Faszien bewegt werden.

Wenig bzw einseitige Bewegung führt dann zu hoher Verletzungsanfälligkeit, Schmerzen und Gelenkverschleiß, weil die Faszien verfilzen, kürzer und reißanfällig werden. Wichtig ist es, die Übungen regelmäßig durchzuführen. Hohe Spannungen, die durch den Alltag oder auch durch Sport entstehen, können so reduziert werden… Wir müssen uns fordern, um den Körper zu optimieren. Es darf auch ein Maß an Schmerz auftreten, allerdings ohne dabei den Körper zu überfordern. Wichtig ist es hierbei, nicht ruckartig oder zu schnell zu trainieren. 

Erwähnen möchten wir noch, dass jeder Körper anders aufgebaut ist und individuell andere Spannungen aufweist. Daher empfehlen wir während der Übungen bewußt die eigenen Verspannungen aufzuspüren und dort sanft Bewegungsimpulse zu setzen.

Solltest du an einer aktuellen Verletzung leiden, empfehlen wir, dass du abwartest bis die Einblutungsphase beendet ist.  Danach kannst du diese Übungen durchführen, aber deutlich langsamer und bewußter und läßt den Schmerz den Begrenzer sein. Du wirst feststellen, dass die Heilung deutlich schneller voranschreitet. 

Vertraue darauf, dass der Körper die Bewegungen, die er als bedrohlich sieht, nicht zuläßt.

JETZT bereits online

Unser HORSE ENERGY Bewegungsprogramm für den Menschen findest Du bereits online. In Kürze werden noch weitere Videos hochgeladen, die Du aber automatisch erhälst. Du bleibst immer auf dem neuesten Stand.

hier gehts weiter:

https://horse-energy-academy.myelopage.com/s/horse-energy-academy/das-bewegungsprogramm-fuer-den-menschen-nach-der-behandlung-die-wirksamsten-uebungen-und-tools-fuer-deinen-ruecken

Autor: Madlen Dorandt md@horseenergy.academy

Madlen ist seit Jahrzehnten im Bereich Gesundheit und Leistungsport unterwegs. Hier findet Ihr also genau die Übungen, die aus dieser Erfahrung entstanden sind und natürlich zu unserem HORSE ENERGY Topline RESET passen.

Hier gehts zur Ausbildung: https://horseenergy.academy/horse-energy-ausbildungen/

Wenn Du mehr zu unserem buch wissen willst, gehts hier entlang!

Link Beispiel